Meine 5 Dinge // Zur Osterzeit

oster-menue-diy-deko-esstisch-herrundfraukraussIch mag Ostern. Im Vergleich zu Weihnachten ist Ostern so entspannt, es gilt „alles kann, nichts muss“. Will heißen, man kann Ostern groß und aufwendig mit vielen Gästen feiern oder ganz klein und unaufgeregt. Oder man feiert garnicht und geht lieber noch einmal Skifahren bevor der Schnee endgültig geschmolzen ist. Egal ob und wie ihr Ostern feiert, ich habe hier meine „5 Dinge“ zur Osterzeit für euch, die man aber auch für jeden anderen Anlass abwandeln kann. Vielleicht kann ich euch inspirieren und ihr habt Lust kreativ zu werden!

oster-menue-diy-herrundfraukrauss♥ Selbstgemachte Menükarten

 

Macht es euch schön, verwöhnt euch selber oder eure Familie und Freunde. Zum Beispiel mit einem gemeinsamen Essen zu Ostern. Das muss noch nicht einmal besonders aufwändig sein, man kann auch einfache Gerichte kochen, dafür lässt man aber den Tisch mit frischen Blumen oder Kräutern, Servietten und etwas Dekoration erstrahlen. Und das „Sahnehäubchen“ sind selbstgemachte Menükarten.

 

Die gehen ganz einfach: Kauft euch Bastelsperrholzplatten im Baumarkt (z.B. hier bei toom). Dazu benötigt ihr Gummibänder (ganz normale Haushaltsgummies oder breitere Gummibänder z.B. von hier), Wasserfarben und ein auf normalem Papier ausgedrucktes Menü.

 

Ich habe die weißen Papiere, nachdem ich das Menü ausgedruckt hatte, mit Wasserfarben besprenkelt. Dazu einfach den Pinsel mit Farbe darauf locker aus dem Handgelenk über das Papier schwingen (wie der Papst, der an Ostern das Weihwasser mit dem Wedel verteilt). Wenn die Farbe getrocknet ist, könnt ihr die Papiere auf die entsprechende Größe der Sperrholzplatten zuschneiden. Anschließend legt ihr das Papier auf die Platte und befestigt es oben und unten mit einem Gummiband. Fertig und bon appetit!oster-menue-diy-menue-karte-herrundfraukraussoster-menue-diy-speisekarte-gaeste-herrundfraukrauss

♥ Kresseköpfe für die Tischdeko am Ostersonntag

 

Sie sind so einfach und doch so schön: Kresseköpfe. Einfach die Eier beim nächsten Backen (z.B. der Hasenkekse unten) etwas vorsichtiger öffnen und anschließend auswaschen. Den Eierkarton könnt ihr als Fuß zuschneiden, damit die Kresseköpfe nicht umfallen. Mit einem wasserfesten Stift bekomme die Köpfe noch ihre Gesichter. Dann nur noch etwas Watte in die Eierschalen legen, Kresse ansähen und warten. Nach ein paar Tagen wächst die (Kresse)Haarpracht und kann beim Osterbrunch gleich verspeist werden. Und die Köpfe sind eine tolle Dekoration auf dem Esstisch! (Kressesamen bekommt ihr übrigens auch im Baumarkt wenn ihr wegen der Menükarten oben schon einmal dort seid.)kresse-koepfe-fuer-ostern-herrundfraukrauss

♥ Hasen für die Nester

 

Unsere Kinder haben schon eine Woche Schulferien bevor die Osterfeiertage beginnen. Und damit die freien Tage zu Hause nicht zu langweilig werden, wird eifrig gebacken. Hasenkekse nach unserem bekannten Rezept (hier habe ich es euch noch einmal verlinkt) oder Hasen aus Hefeteig. Die schmecken besonders gut mit Butter und Marmelade beim Osterbrunch. Und die Hasenkekse lassen sich zu Ostern schön verschenken oder zieren die Kaffeetafel am Nachmittag.

 

Am letzten Wochenende haben wir auch mal wieder einen Rüblikuchen ausprobiert, so zusagen die Generalprobe für Ostern. Der ist ganz einfach und schmeckt super saftig. Die Karotten aus Marzipan haben die Fräulein Krauss selber gemacht: Marzipan zum Backen kaufen und mit Lebensmittelfarbe färben. Man gibt etwas Farbe in die Marzipanrohmasse und knetet sie dann durch. So verteilt sich die Farbe. Für die Kinder ist das fast wie normale Knete. Sie haben zum einen die Karotten geformt aber auch Marzipan ausgerollt und kleine Hasen mit Keksförmchen ausgestochen. Vielleicht habt ihr meine Insta-Stories dazu gesehen? Leider habe ich keine Bilder machen können, das Licht war zu schlecht denn draußen hat es geschneit.keks-hasen-backen-diy-herrundfraukrausshasen-hefeteig-backen-diy-herrundfraukrauss

♥ Osternester aus Pappbechern basteln

 

Ganz simpel aber super süß und schnell gemacht sind die Osterhasen aus Pappbechern. Unsere Anleitung findet ihr hier. Gerade wenn man mit vielen Leuten ein Osterfest feiert und eine gemeinsame Eiersuche veranstaltet lassen sich so günstige, aber wunderschöne Osternester für alle basteln.esszimmer-osterhasen-becher-deko-blumen

Outdoor-Geschenke für die neue Jahreszeit

 

Der Schnee hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eigentlich wollte ich euch unser Holzpferd auf unserer „Weide“ vorstellen. Das Pferd namens „Sternchen Lotte“ hat wie jeden Winter die kalte Jahreszeit geschützt und überdacht vor unserem Haus verbracht. Wie der „Kleine Onkel“ bei Pippi Langstrumpf auf der Veranda stand es da, hat alle begrüßt die ins Haus wollten und durch das Küchenfenster zu uns herein geschaut.

 

Optimistisch wie wir waren haben wir das Holzpferd schon vor zwei Wochen in den Garten gestellt. Wer bitte konnte denn ahnen, dass uns der März so viel Schnee bringt! Darum gibt es leider keine schönen Bilder von „Sternchen Lotte“ in seiner ganzen (Holz-)Pracht auf der grünen Weide, dafür einen Schnappschuss von letzter Woche als der Frühling mal kurz „hallo“ gesagt hat. Warum ich euch das erzähle, weil so ein Holzpferd eine wirklich feine Sache ist. Es animiert die Kinder zum Turnen, Balancieren und Gleichgewicht halten. Zum anderen ist es ein tolles Spielpferd, es wird gesattelt (ja, wir haben einen richtigen Sattel für Sternchen Lotte), geritten, gekämmt und bekommt Köpfchen geflochten. Wahlweise verwandelt sich das Pferd samt Reiterin in Bibi und Amadeus oder Tina und Sabrina (oder anders herum?). Auch zum Entspannen, lesen oder in den blauen Himmel schauen und träumen wir unser Holzpferd regelmäßig genutzt.

 

Ostern ist bei uns schon seit meiner Kindheit gerne ein Anlass um Geschenke „für draußen“ zu machen. Sagt man dazu Outdoor-Geschenke? Rollschuhe, Skateboard, Straßenmalkreide, Schaukel, Bälle, Stelzen, Sandkasten, diese Sachen gab es immer zu Ostern, jedes Jahr etwas anderes. Das Holzpferd gab es zwar nicht an Ostern, das war ein Geburtstagsgeschenk, aber es eignet sich prima zu Ostern wenn die warme Zeit beginnt, die man gerne draußen verbringt. Und als ich nach einem Link für die Menü-Holzbrettchen oben gesucht habe, bin ich bei dem Baumarkt auf die DIY-Anleitung für ein Holzpferd gestoßen. Wie schön ist das , wenn die Großen das Pferd selber für die Kleinen bauen? Oder ein gemeinsames Projekt in den Osterferien starten? Ich habe dort noch weiter großartige  kreative Ideen und Anleitungen zum Selbermachen gefunden. Vielleicht bauen wir mal den Wasserspielplatz oder die Wendewippe für meine kleine Nichte. Oder die Rikscha „Mini-Taxi“ für die Fräulein Krauss selber. Oder das Gartenquartier „Rastplatz“. Oder … Ich lege dann mal eine Liste an und fahre zum Baumarkt!holzpferd-outdoor-diy-herrundfraukrauss

Wenn ihr noch mehr Ideen und Anregungen für Ostern haben möchtet dann stöbert auf meinem Blog in der Kategorie „Ostern“. Ansonsten wünsche ich euch ganz viel Spaß mit dem einen oder anderen Projekte, vielleicht erzählt ihr mal in den Kommentaren unten welches ihr umgesetzt habt. Lasst es euch gut gehen!

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.