DIY – Kranz aus Schleierkraut

diy-kranz-aus-schleierkrautManchmal sind die spontanen Aktionen die besten. Wie früher, da war die ungeplante und kurzfristig organisierte Party in der Küche besser und stimmungsvoller als die aufwändig geplante Party mit Location, Barkeeper und DJ. Meistens jedenfalls. Letzte Woche habe ich die Winterjacken aus der Reinigung abgeholt und im Keller verstaut. Übrig blieben die Drahtkleiderbügel, die man immer in der Reinigung bekommt. Im Wohnzimmer stand eine Vase voll Schleierkraut und da kam mir die Blitzidee: ich mache einen Kranz!
schleierkraut-kranz-bilderwandDas ist ganz einfach. Ich habe den Drahtkleiderbügel rund gebogen und dann das Schleierkraut in kleinen Sträußen drumherum mit dünnem Draht fest gebunden. Mein großes Fräulein Krauss hat mir fleißig geholfen. Spontan hatte ich nur Kupferdraht im Haus, aber der Kontrast macht den Kranz schon wieder interessant. Das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Und da ich keinen alten Bauernschrank habe, an dem der Kranz traumhaft aussehen würde, habe ich ihm an unserer Wand einen Platz geschenkt. Sieht auch tiptop aus finde ich.
terrasse-endlich-fruehlingAuch draußen an der Hauswand macht sich so ein Kranz aus Schleierkraut sehr gut. Der Vorteil ist, hier hält er sich noch länger frisch als im Haus. Auf jeden Fall sind solche Kränze eine wunderbare Deko-Idee für das bevorstehende Osterfest, Kommunion & Konfirmation und alle anderen Feste, die im Frühling gefeiert werden. Oder einfach nur so, macht es euch schön!schleierkraut-kranz-selber-machen-terrasseIch wünsche euch viel Spaß beim Kranz binden. Wie wäre es mit einem Osterkranz mit Weidenkätzchen und den ersten Frühblühern? Das probieren wir auch noch aus, ganz bestimmt.

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.