Say It Selfie 10 ♥

Was, wir sind schon bei Runde 10? Das muss gefeiert werden, ein kleines Jubiläum: hoch die Tassen, Konfetti werfen, Musik anschmeißen und Spaß haben! Herzlichen Glückwunsch liebe Claudi vom Blog www.wasfuermich.de, daß dein Projekt schon zweistellig ist und den lieben Lesern so gut gefällt! Gehen dir auch mal die Fragen aus? Grübelst du lange bis dir die Ideen  kommen? Vielleicht machen wir beide mal ein kleines Interview, Frau Krauss zu Besuch bei Claudi, der 3fach Mama, dem Power-Paket, der Kreativen aus dem Norden.

 

Jetzt aber erst einmal zu deinen drei Fragen für Say It Selfie Runde 10! Heute geht es mal um die Uhr. Gerade großes Thema bei uns, Fräulein Krauss hat sie in der Schule gelernt und ist stolz wie Oskar!

 

say-it-selfie-herr-und-frau-kraussUm sieben Uhr morgens …

 

…sind (hoffentlich) alle schon angezogen, sitzen am Frühstückstisch, im Hintergrund läuft Bayern 3 im Radio. Es gibt den ersten Kaffee des Tages, Müsli wird gelöffelt und Schulbrote geschmiert. Völlig unspektakulär, totale Routine, morgens ganz wichtig für uns. Bitte bloß kein Chaos und Hektik, wir brauchen einen entspannten Start in den Tag. Und richtig locker und easy wird es, wenn wir es geschafft haben, die Kleider für den Tag schon abends raus zu legen. Spießig, oder? Leider geil. Also für uns. Denn nichts nervt mehr als Diskussionen rund um das Thema Kleider mit Wut, Geheul und Gestampfe am Morgen.

 

say-it-selfie-achtzehn-uhr-herr-und-frau-kraussUm 14 Uhr …

 

… ist der zweite bis dritte Kaffee des Tages getrunken, der Rechner gerade runter gefahren, der eine Job für den Tag erledigt, die Wäsche (hoffentlich) aufgehängt, die Spülmaschine (meistens) noch nicht ausgeräumt und ich hole die Fräulein Krauss von Schule und Kindergarten ab. Tschüss du ruhiger Vormittag, dann beginnt wieder mein Mama-Job. Und ich freue mich drauf. Habe die Mäuse ja schon etwas vermisst in den letzten 6 Stunden.

 

DSCF7704Um 18.34 Uhr …

 

… habe ich immer so ein Müdigkeits-Tief und fühle ich mich dazu wie eine Zirkus-Dompteuse, die ihre Tiere antreibt.  Nur mit dem Unterschied, daß ich meine Kinder antreibe und wir nicht im Zirkus wohnen: los jetzt, ab ins Bad, waschen, Zähne putzen, warum spielst du immer noch mit den Puppen, du sollst jetzt deinen Schlafanzug anziehen, mach schon, wir wollen doch noch lesen, hört auf zu streiten, und räumt noch eure Zimmer auf! Denn Mama will auch endlich mal Feierabend haben. Da bin ich auch schnell mal genervt, weil jede nur macht was ihr gerade noch so einfällt: Trampolin hüpfen, Schweinchen falten, ein Bild malen. Aber natürlich nicht, sich fertig fürs Bett zu machen. Und seit das große Fräulein Krauss in der Schule ist, sind die Damen (hoffentlich) um 19 Uhr im Bett, denn wir müssen ja alle wieder früh aufstehen. Und da sollte man ausgeschlafen sein. Und gute Laune haben. Ihr wisst schon, wegen dem entspannten Start in den Morgen …

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.