Walk me to the beach baby

Wir wurden im Sommerurlaub auf Sylt so oft auf unseren Beachtrekker angesprochen, da dachte ich warum ihm nicht einen Blog-Post widmen. Vielleicht findet ihr ihn auch so praktisch wie wir und seid Packesel im Nebenberuf.

 

Man kann natürlich auch Bollerwagen zu ihm sagen, Karre, Gepäckwagen, Transportwagen, Handwagen oder einfach nur Beachtrekker. Er begleitet uns wohin wir wollen. Zum Strand, auf den Berg oder auch nur zum Spielplatz im die Ecke. Seit die Fräulein Krauss aus dem Kinderwagen-Alter heraus gewachsen sind, sind  wir Eltern zu Packesel geworden. Klar helfen unsere Kinder beim Tragen, aber zum Beispiel nach einem langen Tag am Strand ist nicht mehr viel Kraft (oder Motivation) da, die Bodyboards und das Sandspielzeug bis zur Ferienwohnung zu tragen. Handtücher, Sonnencreme, Bücher, Kühltasche, …,  die Packliste für einen Tag am Strand ist lang. das macht uns jetzt nichts mehr aus und die Kinder dürfen abwechselnd schon auf dem Weg zum Strand faul sein. Es sind doch Ferien!
beachwalker-syltbeachtrekker-bollerwagen

Er ist nicht billig, aber er ist sein Geld auf jeden Fall wert. Er ist eine echte Sahneschnitte mit seinen braunen Ledergriffen, belastbar bis 120 kg und kann sehr klein zusammen gelegt werden. Der Beachtrekker durfte in unserer Dachbox in den Urlaub fahren, war in Kopenhagen dabei und hat uns auf Sylt an den Strand begleitet. Herr Krauss hat unseren treuen Begleiter übrigens hier gekauft, er war einen Tag später schon bei uns.

wandern-mit-bollerwagen

In ihm haben schon Babys geschlafen und müde Kinder haben sich auf dem Weg vom  Kindergarten nach Hause ausgeruht. Er hat Geburtstagskinder herum gefahren und vielleicht geht er mal auf einen Vatertagsausflug mit.

 

Eine Familie, die sich im Urlaub nach unserem Beachtrekker erkundigt hat, hatte die tolle Idee ihn mit vielen Freunden zusammen einer anderen Familie zu schenken. Perfekt würde ich sagen, da wird eine andere Familie bald sehr happy sein! In diesem Herbst wird der Beachtrekker uns auf jeden Fall noch in den Zoo begleiten. Und auf eine Wanderung. Und natürlich wieder auf den Spielplatz. Vielleicht darf er den Winter dann im Spielzimmer verbringen, als Kuscheligen, die Kinder liegen so gerne darin.bollerwagen-gepackt-beachtrekker

Und ihr, schleppt ihr noch oder zieht ihr schon?

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss

 

 


2 thoughts on “Walk me to the beach baby

  1. Elma

    Wir haben auch einen ganz normalen aus dem Baumarkt, hat glaube ich 69€ gekostet.
    Er passt in den Kofferraum, ich muss nur die Ziehstange abmachen (geht innerhalb von Sekunden).
    Ich liebe meinen Bollerwagen!

    Reply
  2. Maxxy

    Wir lieben dieses Teil! Es fährt vorwärts, es fährt rückwärts, es fährt über tiefe Ackerfurchen und durch Schlaglöcher. Es lässt sich im Vorraum des Zeltes verstauen, es schleppt so einiges und wer die anderen Festivalbesucher neidisch machen möchte – oder ein elegantes Mittel sucht um schnell in Kontakt zu kommen – der braucht dieses Ding unbedingt. Neid und Bewunderung garantiert.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.