Wer hat an der Uhr gedreht

Die Zeit. Manchmal geht sie ganz langsam, manchmal rennt sie. Es ist als ob es gestern war, daß ich mit meinem ersten Baby, gerade ein paar Wochen alt, am Fenster stehe und nach draußen schaue. Das habe ich oft gemacht, um das Leben draußen zu beobachten. Denn wir waren viel alleine. Neu in der Gegend, die Familie, Freunde und mein Job hunderte von Kilometern weit entfernt, Herr Krauss den ganzen Tag bei der Arbeit. Wir kannten niemanden und so musste ich mir mit meinem Baby die Zeit vertreiben. Und die schlich oft sehr, sehr langsam durch den Tag. Aber draußen vor dem Fenster passierte was.kind-fensterFast acht Jahre später sehe ich mein kleines Fräulein Krauss am Fenster stehen. So wie ich damals mit ihrer großen Schwester. Schauen was das Leben vor dem Fenster so zu bieten hat. Und sie ist schon so groß. Wo ist die Zeit geblieben, wer hat an der Uhr gedreht? In acht Wochen sagt meine Kleine dem Kindergarten Lebewohl und freut sich auf die Einschulung. Zeit, warum rennst du plötzlich so? Ist es wirklich schon so spät?

 

Die Zeit spielt auch gerade in unserer Familie eine große Rolle. Der Bewegungsradius der Kinder vergrößert sich, sie werden selbständiger. “Darf ich vor dem Abendessen noch kurz zu meiner Freundin zum Spielen?” “Ja, aber schaue auf deine Armbanduhr und sei um 6 Uhr zu Hause”. Beim großen Fräulein Krauss klappt das schon ganz gut. Jetzt will die Kleine auch.

uhr-lernen-kokosnuss

Bisher haben wir die Eieruhr aus der Küche gestellt und das kleine Fräulein Krauss durfte noch mit ihren Freunden um die Häuser rennen. Bis die Eieruhr geklingelt hat. Wir wohnen in einem Neubaugebiet auf dem Land, da geht so etwas.

flik-flak-uhr-swatchAber bis zur Einschulung im September möchte sie die Uhr lernen. Das geht ganz prima mit den tollen Lernuhren von Flik Flak. Bei Christ haben wir uns für dieses Modell entschieden. Die kenn ich noch von früher, meine Schwester hat als Kind schon so eine besessen und damit ratzfatz die Uhr gelernt. Als große Schwester merkt man sich solche Dinge. Der große Bruder Flik und seine kleine Schwester Flak nehmen die Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Zeit. Flik hat mit seinen langen Beinen die Aufgabe übernommen die Minuten anzuzeigen. Alle 60 Sekunden macht er einen Schritt nach vorn. Wenn er einmal das ganze Zifferblatt abgelaufen ist, ist eine Stunde vorbei. Dann ist Flak an der Reihe: Sie springt nach vorn und zeigt die nächste volle Stunde an. Dass Flak immer zuerst gelesen wird, ist für Flik total okay. Schliesslich hat er gute Manieren: „Ladies first“, findet er.

flik-flak-kinderuhrMit dieser schönen Geschichte von den Geschwistern Flik und Flak hat mein Fräulein Krauss die Uhrzeit bestimmt ganz schnell im Griff. Denn auch der schönste Nachmittag mit Freunden geht mal zu Ende:

 

“Wer hat an der Uhr gedreht?

Ist es wirklich schon so spät?
Stimmt es, dass es sein muss:
ist für heute wirklich Schluss?

Heute ist nicht alle Tage,
ich komm wieder, keine Frage!” (Der rosarote Panther)

 

Herzliche Grüße, Frau Krauss


2 thoughts on “Wer hat an der Uhr gedreht

    1. herrundfraukrauss Post author

      Liebe Katya,

      vielen Dank für deinen Tipp, da werden sich die anderen Leser bestimmt freuen.

      Herzliche Grüße, Frau Krauss

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.