Meine 5 Dinge // Im November

deko-weihnachten-diy-herrundfraukrauss-blogIch notiere hier und da immer mal wieder was mir zwischen die Finger oder vor die Augen kommt und gefällt. Kürzlich las ich „Hab den Mut schlecht in etwas Neuem zu sein“ und fand es richtig gut. Kinder haben ständig den Mut etwas Neues zu lernen oder auszuprobieren. Wir Erwachsenen werden “träge”, sind gefangen in unserem Alltag voller Pflichten und schrecken vor unserer eigenen Anspruchshaltung, unserem Perfektionismus zurück. Wann gönnen wir uns den Mut mal schlecht in etwas zu sein, weil wir gerade erst begonnen haben es ganz neu erlernen? Wann gönnen wir uns den Spaß am “Schlecht sein” weil die Neugierde auf das Erlernen überwiegt? “Hab den Mut schlecht in etwas Neuem zu sein” wird ab sofort mein Motto. Machst ihr mit?

 

Meine Familie und ich, wir waren im November im “Spray-Fieber”. Wir haben Naturschätze gesammelt und mit Sprühfarbe weihnachtlich schick gemacht. In die Nüsse wurden mit Steckdraht noch kleine Ösen gesteckt und glitzerndes Garn durchgefädelt, damit sie zur Adventszeit am Tannengrün hängend strahlen können. Geht ganz einfach, sieht aber schön aus, zum Beispiel auch auf der festlich gedeckten Weihnachtstafel. Meine “5 Dinge” im November habe ich am letzten Tag des Monats noch kurz für euch aufgeschrieben, viel Spaß beim Lesen!

weihnachtsdekoration-basteln-kinder-herrundfraukrauss-onlineshop

Serien: Kein Winter ohne die Royals aus UK: “The Crown” Staffel 5 auf Netflix ist da und ich empfehle die Staffel auch wieder auf Englisch zu schauen, der britische Akzent ist einfach wunderbar. Einen Throwback in die 80er meiner Kindheit (ohne Schloss und Brauerei) gönne ich mir im November mit der Serie “Das Erbe der Guldenburgs” in der ZDF Mediathek. Besonders liebe ich gerade daran, dass niemand ein Handy hat und die Leute auch durchaus mal nicht erreichbar sind. Welch ein Luxus! Und so ein Brief braucht schon mal ein paar Tage bis die Nachricht übermittelt werden kann. Ach ja, und eine Grapefruit zum Frühstück ist als Vitamin-Booster im Winter nicht verkehrt. Nut zum Kaffee finde ich sie nicht so passend. Habe direkt mein Grapefruit-Messer mal wieder raus gelegt und auf dem Markt die  köstlichen sauren Früchte gekauft. Ein Hoch auf die 80er!

 

♥ Kino: Ihr müsst unbedingt mal wieder ins Kino gehen wenn ihr schon länger nicht mehr dort wart! Meine aktuelle Empfehlung für einen Besuch mit den Freundinnen, Schwestern oder der Mama: “Mrs. Harris und ein Kleid von Dior” ist wie ein wunderschönes Märchen, das gut in die Vorweihnachtszeit passt. Mit Herrn Krauss möchte ich in den nächsten Tagen unbedingt “Das Menü” anschauen. Die Besetzung ist richtig gut, unter anderem mit Ralph Fiennes und Anya Taylor-Joy ( Shooting-Star aus„Das Damengambit“). Das Restaurant in dem das Menü serviert wird ist optisch ein Eye Catcher im minimalistischen Scandi Style. Nur der Verlauf des Films ist noch ungewiss, auf jeden Fall wird es skurril, schräg und unerwartet. Ich bin sehr gespannt!

Lesen: Die neue Ausgabe der Zeitschrift „Salon“ versetzt mich in Weihnachtsstimmung ganz ohne Skandinavischen Minimalismus sondern mit viel Opulenz, Farbe und Mustern. Auf Instagram bin ich bereits großer Fan, jetzt gibt es die Gedichte von Max Richard Leßmann auch gebunden in einem schönen, irisierenden Hardcover-Buch namens “Liebe in Zeiten der Follower“. Innen ist das Buch schlicht gehalten, wie ein Pantone-Fächer mit verschiedenen Farben. Die Gedichte sind romantische Lyrik im täglichen Leben, perfekt auf den Punkt gebracht. 

 

Ausstellung: Und noch einmal ein Throwback in die 80er & 90er und ein Tipp unseres Freundes, der beim Aufbau der Ausstellung mitgewirkt hat: “EINE STADT WIRD BUNT” im Museum für Hamburgische Geschichte ist eine Ausstellung über die Hamburg Graffiti History von 1980 – 1999. Die graue, von der Nachkriegsarchitektur geprägte Stadt Hamburg verändert sich mit Beginn der 80er schleichend in eine bunte, diverse Stadt und wird zu einem Epizentrum der Graffiti- und Hip Hop Kunst in Europa. Bunte Farben und tolle Kunstwerke gegen trüben Winter-Blues, der Ausstellungsbesuch in Hamburg steht auf unserer Wunschliste ganz oben.

weihnachten-dekoration-herrundfraukrauss-blogbasteln-mit-kindern-weihnachtsdeko-herrundfraukrauss-blogDeko & Homestories: Ich liebe “My Style My Space” vom Elle Magazin in UK. Die haben einen eigenen Youtube Channel mit wunderschönen, inspirierenden Homestories. Und ja, natürlich wieder mit lots of british accent, I love it! Neben den Einblicken hinter die Haustüren diverser toller Häuser, gibt es auch eine Reihe namens “Ask me anything“: kurze Frage-Antwort-Spiele mit Celebrities. Auch sehenswert!

 

Ich wünsche euch allen eine schöne Adventszeit und morgen dürft ihr endlich das erste Türchen vom Kalender öffnen! Wer noch ohne Adventskalender ist, ich habe noch mal mein “Witze Adventskalender DIY” verlinkt, der geht ruckizucki.

 

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert