Tägliche Rituale gegen den Januar-Blues // Achtsamkeit

achtsamkeit-ritual-dankbarkeit-tagebuch-herrundfraukrauss-onlineshop

Jahr für Jahr komme ich im Januar an und fühle mich seltsam leer. Nach Wochen voller Glanz und Gloria, Freunden und Familie die mein Herz, meine Stimmung und meine Zeit erfüllt haben, falle ich regelmäßig in den ersten Wochen des neuen Jahres in ein graues Loch der Langeweile gepaart mit einer gewissen Antriebslosigkeit. Gerade in diesen Tagen hat mich der Januar-Blues besonders erwischt, durch den Lockdown ist sowieso schon alles eintönig und unaufgeregt. Ein Gefühl von Stillstand und Aussichtslosigkeit macht sich in mir breit, das ich nur ganz schwer aushalten kann. Meine innere Stimmung fährt über den Tag hinweg Achterbahn. Äußerlich versuche ich den gut gelaunten Feel-Good-Manager zu geben und die Stimmung während Homeschooling & Homeoffice zu Hause hoch zu halten. Das ist anstrengend. Darum habe ich mir jetzt zwei neue, kleine Fix-Punkte im Tag gesetzt die mir helfen sollen mich mental aufzufrischen: morgens nehme ich eine Achtsamkeitskarte und abends schreibe ich drei Sätze in mein Dankbarkeitstagebuch.

achtsamkeit-ritual-dankbarkeitskarten-navucko-herrundfraukrauss-onlineshop

Die Achtsamkeitskarten von Navucko sind 30 Verabredungen mit mir selbst und sollen eine Einladung zum Innehalten sein! Manchmal sind es Intentionen, auf die man den Tag über achten soll. Manchmal sind es drei tiefe Atemzüge während denen man eine gedankliche Übungen machen kann. Die Karten liegen neben meinem Bett, so vergesse ich nicht jeden Morgen eine zu nehmen und zu lesen. Natürlich muss man sich nicht 30 Tage streng an dieses mentale Programm halten, man kann auch einfach Karten ziehen wann immer einem danach ist.

Nataša Vučković, die Gründerin und Designerin von Navucko, hat das Kartenset in Zusammenarbeit mit der Autorin Michelle Thonet entwickelt. Michelle Thonet ist Trainerin für Achtsamkeit, Resilienz und Stressbewältigung und Gründerin von “Herzensangelegenheit”. Ihre Intention ist es, Achtsamkeit und Meditation in unserer modernen Gesellschaft zu einer Selbstverständlichkeit zu machen, damit wir wurzeln schlagen können und die Verantwortung für unsere mentale Gesundheit selbst übernehmen.

achtsamkeit-ritual-dankbarkeit-tagebuch-thelifebarn-herrundfraukrauss-onlineshop

Mein zweites tägliches Ritual gegen den Januar-Blues ist das abendliche Schreiben in mein Dankbarkeitstagebuch von The Life Barn. Jeden Tag trage ich drei Dinge ein, für die ich an diesem Tag dankbar bin. Wenn möglich sollen sich diese Dinge nicht wiederholen. So beginnt man intensiver über den zurückliegenden Tag nachzudenken und merkt, dass es doch auch viele kleine Dinge waren, die mir sehr gut gefallen haben. Am Ende einer Woche trägt man einen besonderen Moment ein. So stelle ich immer wieder fest, dass doch auch diese speziellen Tage und Wochen der Einschränkungen und des sozialen Verzichts viel Schönes gebracht haben. Und hoffentlich noch bringen werden! Die Reflektion hilft mir nicht so tief in den Corona-Januar-Blues zu fallen. In dem Dankbarkeitstagebuch, das die Yoga-Lehrerin Laura Limberg erarbeitet hat, gibt es zu Beginn jeden Monats vier Eingangsfragen um Intention und Ziele festzulegen, sowie eine große Dankbarkeitsfrage. Das Tagebuch bietet Platz für 365 Tage und begleitet einen durch das Jahr. Wenn nicht jetzt wann dann hätte man mehr Zeit und das dringende Bedürfnis nach innerer Zufriedenheit als jetzt in dieser winterlichen Lockdown-Phase? Let’s get started!

Meine beiden täglichen Rituale, die Achtsamkeitskarten und das Dankbarkeitstagebuch und bekommst du hier in meinem Onlineshop. Zusammen mit einem Strauß frischer, bunter Tulpen ist das Karten-Set oder eines der farbenfrohen Tagebücher eine wunderbare Geschenkidee für einen lieben Menschen in deiner Umgebung der Geburtstag hat. Oder der gerade mit dem Januar-Blues kämpft. Vielleicht beschenkst du dich aber auch einfach selber, denk auch mal an dich! Komme nur durch diesen Januar!

♥-liche Grüße, Frau Krauss 

Text & Fotos: Ann-Cathrin Krauß

*(Werbung unbezahlt aber von Herzen: Die Verlinkungen sind zu meinen Onlineshop oder zu den Homepages der Marken “Navucko” und “The Life Barn”.)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.