Wieder kein Hit

Es gibt diese Tage oder Wochen, da will man ganz viel. Hat tausend Ideen im Kopf, möchte sie ausprobieren, mit der ganzen Welt teilen. Aber dann fehlt einem plötzlich die Power. Oder die Zeit. Oder die Kreativität. In meinem Fall  habe ich ganz viele schöne Dinge im Kopf und auf Papier, die ich gerne auf dem Blog posten und mit euch teilen möchte. Aber ich schaffe es gerade nicht. Mein Online-Shop und meine Kinder nehmen momentan die meiste Zeit und Kraft des Tages ein. Ihr lieben anderen Mamas, Bloggerinnen und Powerfrauen da draußen, wie schafft ihr das alles? Könnt ihr euch schon klonen? Wenn ja, dann lade ich euch herzlich auf eine Tasse Kaffee ein, es gibt auch Kekse,  und ihr erzählt mir mal wie das geht. Wenn man mit den digitalen Medien und Social Media Channels arbeitet, hat man dann auch den gesetzlichen Urlaubsanspruch nach dem deutschen Arbeitsrecht? Sollten wir vielleicht mal einführen. Ab und an muss man doch seinen Kopf leer machen, durchpusten lassen (darum bin ich so gerne an der Nordsee), faul sein. Ich reiche gleich mal bei mir selber den Urlaubsantrag für August ein. Einfach mal abschalten. So für 3 Wochen und dann sehen wir uns wieder. Bis dahin versuche ich mir selber keinen Druck zu machen. Und habe mal wieder ein altes Lieblingslied von den Sportfreunden Stiller entdeckt, das gerade perfekt passt: “Wieder kein Hit”. Hört es euch an oder lest den Songtext (unten).card-flashdance-one-must-dash

Vielleicht sollte ich heute mal wieder in die Disco gehen! Gibt es so etwas überhaupt noch? Die Karte gibt es übrigens hier.

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss

 

WIEDER KEIN HIT*

“ich hab mich heut erst nochmal umgedreht
und mir eine feine Scheibe aufgelegt
Ich war Punker, Bauer und Kommunist
wollte mal ausprobiern wie das so ist
Ich war entzückt, verzaubert und berührt
Ich war betroffen, ich habs gespürt
Hab was gekauft was ich nicht brauch, verschenken geht ja auch
und alles was ich dann noch tat, war keine Diät
es wurd sehr spät, kein shits of grey but California EY!ich hab heut wieder keinen Hit geschrieben
dafür schwof ich auf Wolke sieben
hab mal wieder nicht gemacht was ich sollte
sondern einfach nur was ich wollteHab Ihn gefragt was das soll
hab Ihr gesagt du bist toll
bin rausgefahrn und angehalten
mich unterhalten mit Jungen und Alten
Bin mit schrillen Vögeln abgehoben
Hey ungelogen, ich schaute Moody und Trunkle
hörte Simon Garfunkle
Kurz rief die Pflicht doch ich hörte sie nichtich hab heut wieder keinen Hit geschrieben
dafür schwof ich auf Wolke sieben
hab mal wieder nicht gemacht was ich sollte
sondern einfach nur was ich wollte

da da dad dad dad

Soll ich dieben gehn?
Melodien stehlen? für meinen Evergreen
ach was ich leg mich hin

Ich hab wieder keinen Hit geschrieben
doch ich hab damit meinen Frieden
hab mal wieder nicht gemacht was ich sollte
sondern einfach nur was ich wollte

dada dada dadadadada dadada”

(* Sportfreunde Stiller)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.