Unser Ritual: die Ferienkiste // Kindheit

Endlich Ferien! Heute ist für die Fräulein Krauss der letzte Schultag in Baden-Württemberg und ab heute Nachmittag dürfen sie sich über 6 Wochen dem süßen Nichtstun hingeben. „Mama, bekommen wir wieder eine Ferienkiste?“ Mit dieser Frage werde ich seit einer Woche gelöchert und beantworte sie nur lächelnd mit „Lasst euch überraschen!“. Denn eigentlich wissen sie ganz genau, dass sie wieder eine Ferienkiste bekommen.

Seit auch das kleine Fräulein Krauss in der Schule ist, gibt es bei uns zum Start in die Sommerferien das Ritual der „Ferienkiste“ für die Kinder. Eine schöne Kiste voller Dinge, die man sonst nicht mal eben so beim Einkaufen bekommt (auch wenn man die ganze Zeit damit vor dem Einkaufswagen herum fuchtelt und mit großen Augen bettelt) und mit denen man den Start in die langen Ferien versüßen kann.

Unsere Kinder lieben Rituale. Ihre Kindergarten- und Grundschulzeit war wesentlich davon geprägt, sie haben Einrichtungen besucht, die nach der Montessori Pädagogik arbeiten und unterrichten. Rituale, die immer wiederkehren, sind ein großer Bestandteil innerhalb der Montessori Pädagogik. Sie geben den Kindern Halt, Geborgenheit und Orientierung im Alltag oder im Jahresrhythmus. Und so pflegen wir jetzt im dritten Jahr das Ritual der „Ferienkiste“, auch als krönenden Abschluss für das zurückliegende Schuljahr.

ferienkiste-sommerferien-kinder-ferien-herrundfraukrauss-blog

In diesem Jahr sind in der Ferienkiste:

  • ♥ Lieblings-Chips & Lieblings-Limo
  • ♥ Gummizeug
  • ♥ Bücher
  • ♥ Geolino Ferienheft 2019
  • ♥ Mickey Mouse Comic-Buch
  • ♥ Nagellack
  • ♥ Gutscheine für Schwimmbad und Kino („Die drei !!!“)
  • ♥ Sommerliche Aufkleber, mit denen die Ferienkiste bunt beklebt werden kann

In der Vergangenheit lagen auch schöne DVDs für einen gemeinsamen Kinoabend, Zeitschriften mit Gimmicks, Gutscheine für Ferienkurse oder Übernachtungspartys und das Eintrittsgeld für die „School Out Party“ beim Hockey-Verein in der Ferienkiste.

Nächste Woche, wenn ich den Geburtstag vom kleinen Fräulein Krauss vorbereite, erzähle ich euch von einem Geburtstags-Ritual, das wir pflegen, seit die Kinder klein sind. Die Anregung dazu haben wir im ersten Jahr des Montessori-Kindergartens bekommen, es ist einfach, aber sehr schön. Ich freue mich wieder auf euch!

♥-liche Grüße, Frau Krauss 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.