Vom Adventszauber & Freude schenken // Adventskalender zu gewinnen

(*Werbung von Herzen: Verlinkung und Verlosung)

adventskalender-diy-christine-bachmaier-weihnachten-herrundfraukrauss-blog

Der Adventszeit liegt doch immer wieder ein Zauber inne, egal wie wild das Jahr war. So auch 2020! Darum habe ich jetzt eine Überraschung für euch. Vor ein paar Jahre habe ich Christine über meinen Onlineshop und Instagram kennengelernt. Sie hat ist Lehrerin, hat drei Söhne, ihr Mann ist als Pilot immer wieder in der Luft unterwegs und sie liebt es anderen eine Freude zu machen. Dafür näht und bastelt sie und teilt ihr liebevollen Sachen immer wieder auf ihrem Instagram-Account @bachmai’air. Christine schafft es seit ein paar Jahren über Instagram 24 Frauen zu gewinnen, mit denen sie 24 Adventkalender zusammen stellt. Jeder bekommt einen Tag und stellt dafür 24 Tütchen mit einer Überraschung zur Verfügung. Christine sammelt, verteilt alles und packt 24 Pakete die sie dann an die Frauen zurück schickt. In diesem Jahr habe ich auch mitgemacht weil ich die Idee hatte mit diesem Adventskalender einer Person Freude zu schenken. Darum verlose ich zusammen mit Christine meinen Adventskalender. Gibt es da draußen jemanden, der mit etwas Adventszauber in diesem wilden Jahr 2020 verwöhnt werden kann und dem wir ein Lächeln ins Gesicht zaubern dürfen? Dann schreibt im Kommentarfeld unten wer den Adventskalender bekommen soll, seid ihr es selber oder ein Lieblingsmensch in eurer Umgebung? Bei mehr als einem Kommentar entscheidet das Los.* Christine hat auch noch ein paar Fragen für euch beantwortet, in denen ihr mehr über sie und ihre Leidenschaften, die Familie und die Kreativität, erfahrt. Viel Freude beim Lesen!

adventskalender-basteln-verschenken-kreativ-herrundfraukrauss-blog-zwei
adventskalender-basteln-verschenken-kreativ-herrundfraukrauss-blog-drei

Liebe Christine, Wie bist du auf die Idee gekommen mit 24 Personen, die du ausschließlich über Instagram kennst, einen gemeinsamen Adventskalender zu machen?

Ich habe echte Post, also Briefe oder Karten zum Anfassen, schon immer geliebt, genauso wie Überraschungen und diese Momente beim Auspacken: Man hält etwas in den Händen, versucht zu erraten, was es sein könnte, packt es vorsichtig oder stürmisch (je nach Alter 😉) aus und hat einfach das Gefühl, wichtig zu sein! Wichtig, weil jemand anderes sich Gedanken gemacht und sich Zeit genommen hat, um einem eine kleine Freude zu machen! 

Als Kind hat der Dezember einen ganz besonderen Zauber, der irgendwie mit dem Alter verloren geht. Jedenfalls ist der Dezember in den letzten Jahren nicht grade mein zauberhaftester Monat gewesen sondern eher der mit den meisten Terminen! Außerdem hat sich irgendwie niemand verantwortlich gefühlt, mir den Dezember zu versüßen oder zu verzaubern. Das war und ist mein Job! Die Kinder sollen natürlich einen Kalender bekommen, aber Oma und Opa auch, der Mann darf natürlich ebenfalls nicht leer ausgehen und die liebsten Freunde vielleicht auch nicht … 2018 kam mir dann wirklich ganz spontan im November die Idee, einfach selber für mich und für meinen Zauber zu sorgen und damit auch für 24 andere Frauen  den Dezember wieder ein bisschen zu entschleunigen. Also habe ich kurz entschlossen den #schreibmalwiederundschmückdenbaum Adventskalender ins Leben gerufen! Warum auf Insta und nicht im realen Leben? Ganz einfach: Ich habe auf Insta so viele tolle und inspirierende Frauen getroffen, die es lieben zu basteln, zu nähen, zu verpacken und Freude zu verschenken, dass ich mir sicher war, ich würde 24 Gleichgesinnte zusammenbekommen. Ganz ehrlich: 2018 war es dann doch nicht ganz so einfach, aber hat letztlich geklappt und dieses Mal sind wir sogar 25 Frauen! Daher gibt`s am 31.12. ein Zusatztürchen! 

christine-bachmaier-instagram-bachmaiair-adventskalender-herrundfraukrauss-blog

Wo nimmst du die schönen Anregungen für deine Basteleien, Näharbeiten und Überraschungspakete her, was inspiriert dich?

Instagram und Pinterest sind definitiv meine Hauptinsprirationsquellen! Wenn ich an @mariaplusvier, @_t_i_n_a_m_i_n_a und @freulein.mimi denke, die immer und immer wieder so wunderschöne und liebevolle Kleinigkeiten zaubern, dann kann ich mich ganz entspannt zurücklehnen, weil ich weiß, dass mir niemals die Ideen ausgehen werden bei diesen tollen Frauen! Und du und dein zauberhafter Onlineshop sind ebenfalls Schuld an meiner Kreativität 😉Päckchen von dir sind wie Geburtstage und zwar immer! Natürlich auch der Inhalt, aber vor allem deine Art alles zu verpacken! Du bist das Herz hinter allem und damit machst du den Alltag besonders! Genau das möchte ich auch! Hin und wieder den Alltag für andere besonders machen! Abgesehen davon liebe ich es, mit meinen Händen etwas zu schaffen und oft sehe ich also im Netz oder im wahren Leben schöne Dinge, die in meinem Kopf zu kleinen Überraschungen werden und schließlich von der Hand oder der Nähmaschine hüpfen! Schlussendlich ist meine Inspiration wohl vor allem der Wunsch nach dem Lächeln auf dem Gesicht des Beschenkten! Wir sagen alle viel zu selten Danke, ob nur mit Worten oder auch mit kleinen Aufmerksamkeiten. Wir wertschätzen andere oder auch uns viel zu selten und lassen uns vom Alltag auffressen. Genau dagegen möchte ich etwas tun! Hoffnungslos romantisch quasi, aber so bin ich nun mal!

Wie organisierst du als Mutter, Ehefrau und Lehrerin deinen Alltag wenn du noch so viele kreative Ideen hast?

Das ist eine gute Frage … wahrscheinlich oft genug nicht vernünftig genug! Allerdings gehört die Kreativität einfach schon immer in mein Leben und ohne geht einfach nicht! Fangen wir mal von hinten an: Was meinen Beruf angeht, habe ich mich bewusst für Teilzeit entschieden und inzwischen auch ganz bewusst für die Leitung unseres Schulkindergartens. Dadurch habe ich die Möglichkeit vormittags mit Kindern kreativ zu sein, was ebenfalls eine inspirierende Erfahrung ist! Außerdem ist es grundsätzlich ein anderes Arbeiten. Ich habe viel mehr Freiheiten und muss nicht ständig vor- oder nachbereiten! Oft erledige ich die Vorbereitungen in den Ferien oder am Wochenende für einen ziemlich langen Zeitraum, wodurch im Alltag mehr Zeit für die Mutterrolle bleibt! Die wird momentan in der Hauptsache mit Hausaufgabenbetreuung ausgefüllt, was mich wahnsinnig macht und weshalb ich definitiv die Kreativität als Ausgleich brauche!!! Allerdings habe ich auch das Glück, dass meine drei Jungs inzwischen auch ganz oft einfach nur miteinander spielen und mich als Mutter gar nicht einfordern! Außer wenn es um die Hausaufgaben, das Essen und das abendliche Kuscheln geht!!! Durch die Hausaufgaben reduziert sich mein Nachmittag auf Null und durch das Kuscheln mein Abend, aber beides MUSS sein und das letztere genieße ich einfach! Dann muss oft das Wochenende herhalten für längere Kreativphasen, wobei auch diese Phasen natürlich unterschiedlich ausgeprägt sind! Kurz vor der Weihnachtszeit haben sie zwar Hochkonjunktur, aber zwischendurch sitze ich auch mal gar nicht an der Nähmaschine! Durch den äußerst flexiblen Arbeitsalltag meines Ehemanns sind wir schon immer äußerst flexibel in unserer Paar- oder Familienzeit gewesen und generell liebt mich das Chaos! Aufgeräumt wird phasenweise genauso wie die Wäsche oft erst bei akutem Unterhosen- oder Strumpfmangel gewaschen wird! Alles geht eben wirklich nicht!

Hast du die Adventskalender für deine drei Söhne auch selber gemacht oder kaufst du am Ende des Tages auch mal einen Adventskalender weil die Kreativität oder zeit ausgeht? Und habt ihr in eurer Familie ein Ritual für die Weihnachtszeit, das in keinem Jahr fehlen darf?

Ich habe tatsächlich für meine Jungs auch schon Kalender genäht und mich dann aber irgendwann für den wunderschönen “In the Woods“ Kalender von @fabelab entschieden, den ich bei dir gekauft habe! Seit dem wird der Kalender jedes Jahr auf dem Regel vor unserem Wohnzimmer aufgehängt bzw. gestellt – ja, die Tiere stehen immer schon gleich richtig herum auf dem Regal – und ergänzt habe ich ihn noch mit selbst genähten Häusern bzw. einer grünen Dreieckstasche. Das ist unser 1. Ritual, außerdem gibt es schon immer tatsächlich nur einen Kalender für alle 3 Jungs und wir besorgen unseren Tannenbaum immer zum Geburtstag unseres Großen (17.12.) bzw. wird er dann aufgestellt und mit Lichtern geschmückt! Inzwischen ist es auch ein Ritual geworden, dass die Jungs den Baum alleine schmücken und er bleibt immer bis zum 12. Januar stehen. Dann hat nämlich meine Schwiegermutter Geburtstag und diese Tradition haben wir von ihrer Familie übernommen. Und für dieses verrückte Jahr erhoffe ich mir ja tatsächlich ein bisschen Besinnlichkeit in der Adventszeit, weil wir unsere Kontakte ja alle beschränken sollen/müssen. Ich bin da ganz pragmatisch und positiv zugleich und werde bei uns das Genießerritual einführen: Wir werden uns Zeit nehmen zum Keksebacken, Punschtrinken, Basteln, Lesen, vorm Kaminfeuer sitzen, durch den Schnee stapfen – wenn welcher liegt – und eben einfach unsere gemeinsame Zeit genießen! Per Facetime gerne auch gemeinsam mit Familie und Freunden und vielleicht schaffen wir es ja sogar Weihnachtskarten rechtzeitig zu schreiben!

adventskalender-diy-adventskalender-herrundfraukrauss-blog

Liebe Christine, von Herzen Danke für deine Zeit meine Fragen zu beantworten und die Organisation dieses tollen Projekts. Ich glaube wir freuen uns beide sehr, jemandem da draußen eine Freunde in der Adventszeit bereiten zu können! Genieße die Weihnachtszeit mit deiner Familie und eure vielen Geburtstagsfeiern! Euch anderen wünsche ich einen schöne 1. Advent und viel Spaß beim Öffnen des ersten Türchens!

Herzliche Grüße, Frau Krauss

*Gewinnspielregeln: Das Gewinnspiel endet am Freitag, 26. November 2020 um 10.00 Uhr Vormittag deutscher Winterzeit. Der/die GewinnerIn wird am Freitag gleich nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt und der Gewinn wird noch am selben Tag verschickt. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. Der Gewinn wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt, eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen, volljährigen Personen mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich. Eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) ist erforderlich.


16 thoughts on “Vom Adventszauber & Freude schenken // Adventskalender zu gewinnen

  1. Stephanie Miller

    Hallo ihr Lieben,
    was für eine tolle Idee. Ich würde den Adventskalender gerne für meine Freundin gewinnen. Sie hat seit März als Kundthistorikerin kaum Einnahmen und hat trotzallem dann ihr Engagement ins Homeschooling gesteckt nicht nur für ihre Kinder sondern war die gute Fee für viele Familien. Damit könnte ICH ihr DANKE sagen. Viele Grüße Steffi

    Reply
    1. Ann-Cathrin Krauß Post author

      Liebe Steffi,

      herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen! Ich hoffe wir können deiner Freundin damit ein tolle Überraschung machen und “danke” sagen! Bitte schreibe mir kurz wohin der Adventskalender gehen darf!

      Liebe Grüße, Ann-Cathrin

      Reply
  2. oLGa

    Uuui. Was für eine Freude. So ein wertvolles Werk. Ich hüpfe in den Lostopf, ich wüsste, wem es eine Freude macht.

    Reply
  3. Susanne

    Liebe Ann-Cathrin,
    das ist so eine schöne Idee und die 24 Tütchen von Dir so liebevoll und kreativ verpackt. Jedes davon ist ein Kunstwerk und macht Vorfreude auf den Inhalt. Wir sollten in diesen Zeiten stets auch an andere denken und kleine Freuden bereiten. Sehr gerne nehme ich an Deinem Gewinnspiel teil und habe auch schon zwei Herzensmenschen im Auge, denen ich falls ich die glückliche Gewinnerin bin, ein Lächeln damit ins Gesicht zaubern würde.

    Herzliche Grüße

    Reply
  4. Dorle

    Liebe Ann-Cathrin,
    das ist so eine schöne Idee und ich bewundere Dich wirklich dafür, dass Du Deinen Kalender verlost. Den Kalender würde ich wahrscheinlich aufteilen und ich habe auch schon Frauen im Sinn, denen ich ein Stück von diesem Adventsglück geben wollen würde.
    Ganz liebe Grüße in die Heimat
    Dorle

    Reply
  5. Manuel Dietrich

    Hallo Ann- Cathrin,

    hiermit nehme ich am Gewinnspiel teil.
    Falls ich gewinnen sollte, würde ich meine Frau damit überraschen.

    Liebe Grüße

    Manuel Dietrich

    Reply
  6. Tine @bachmaiair

    Liebe Ann-Cathrin!
    Es war mir eine Freude, Deine Fragen zu beantworten und ich finde es wirklich ganz wundervoll, dass Du Dein Kalenderexemplar zur Verfügung stellst! Ich bin mir sicher, es wird jemandem den Dezember verzaubern! Jedes Jahr bin ich aufs Neue inspiriert von der kreativen Vielfalt des Kalenders! Dieses Mal warte ich gespannt auf die Umsetzung des Themas Nachhaltigkeit, bei dem bei mir natürlich der Stoff im Vordergrund stand Und weil mir Deine Aktion sooo sehr gefällt, werde ich mir auch noch etwas Besonderes für den Dezember überlegen!
    Jetzt drücke ich aber erstmal allen die Daumen!
    Liebe Grüße, Tine

    Reply
  7. Stefanie

    Liebe Ann-Cathrin,
    was für eine schöne Idee von dir und was für ein einzigartiger Kalender. Ich würde meiner Freundin eine Freude machen die ein schwieriges Jahr hat und sich eine Überraschung mehr als verdient hätte. Ich bin gespannt.
    Lieben Gruß Steffi

    Reply
  8. Anett Strehlow

    Hallo Ann-Cathrin,
    das ist eine sehr herzliche Idee, deinen Kalender zu verschenken. Sollte ich ihn gewinnen würde ich ihn mit meiner Mutti und Schwester teilen, damit wir alle abwechselnd eine Freude haben.

    Reply
  9. Lena Hennemann

    Erst einmal vielen Dank für diese Möglichkeit und deine herzliche Idee! Ich bin mir sicher, der oder diejenige die es gewinnen wird, wird viel Spaß daran haben!

    Ich würde mich sehr über den Adventskalender freuen! Aufgrund eines Unfalls fällt es mir aktuell noch schwer in Weihnachtsstimmung zu kommen. Ich schätze es so sehr, dass sich 25 Damen hingesetzt haben und so etwas tolles gezaubert haben es geht doch nichts über einen selbstgemachten Adventskalender.

    Egal wer den Adventskalender gewinnen wird, ich wünsche ganz viel Spaß beim auspacken

    Reply
  10. Ariane

    Ich finde diese Tauschidee so toll, dass ich sie dieses Jahr in meiner Arbeit auch umgesetzt habe, nur verschenke ich meinen dort auch. Daher würde ich mich riesig über diesen freuen und mit meiner Oma nebenan teilen, sie hat mit Corona und Opas Tod ein schweres Jahr.

    Auf jeden Fall wünsche ich eine schöne Adventszeit, liebe Grüße aus der Nähe von Nürnberg, Ariane

    Reply
  11. Leni

    Oh, so ein wunderwundervoller Adventskalender. Ich hüpfe liebend gerne mit in den Lostopf, denn die verpackten Päckchen sehen schon so toll aus, dass der Inhalt nur schön sein kann.
    Ich weiß genau, wem der Kalender auch eine riesen Freude bereiten würde.
    Liebe Grüße, Leni

    Reply
  12. Janine van Rickelen

    Liebe Ann-Cathrin,

    wieder eine so so schöne Idee ❤️! Ich würde mich riesig über den Adventskalender freuen und würde mich damit selbst beschenken lassen ! In unserer Familie bekommt dieses Jahr jeder einen Adventskalender (Omas, Opas, Papa, Max und Johanna) und da würde die Mama sich auch sehr freuen so einen schönen Adventskalender zu gewinnen! Habt eine wundervolle Adventszeit!

    Herzliche Grüße aus Krefeld

    Janine

    Reply
  13. Jutta

    So eine wundervolle Aktion (und gerade noch rechtzeitig davon gelesen ;-))
    Um ehrlich zu sein, ich würde den Adventskalender behalten, denn ich habe das Gefühl viel zu geben und finde ich habe auch etwas Schönes verdient. Selbstiebe, sich selbst verwöhnen, da ist die Adventszeit doch genau richtig dafür. Naja und dann bin ich natürlich auch ein wenig neugierig ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    Reply
  14. Kerstin

    Was für eine schöne Idee. Danke Ann-Kathrin, dass du deinen Adventskalender zur Verlosung zur Verfügung stellst.
    Ich würde den Adventskalender gerne meiner Schwester schenken, die gerade beruflich eine stressige Zeit hat und gesundheitlich etwas angeschlagen ist.
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Reply
  15. Pingback: Adventskalender Verlosung || Freude schenken im Advent | Herr und Frau Krauss - Shop und Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.