Zauberstäbe schnitzen // kreative Kinder

zauberstaebe-schnitzen-arry-potter-herrundfraukraussSommer, Sonne, Sonnenschein! Auf jeden Fall fühlt es sich diese Woche so an, auch wenn erst Mitte April ist. Das warme Wetter tut so gut und die Kinder lieben ihre wieder gewonnene Freiheit draußen im Garten, auf der Straße und dem Spielplatz. Abends werden mit den Freunden noch Runde um Runde mit den Rollern ums Haus gedreht oder die Frisbee geworfen. Leider sind die Osterferien gerade erst vorbei und in Wochen mit Schule ist um 20 Uhr Bettzeit. Diskutiert wird trotzdem jeden Abend, vielleicht lassen sich die Eltern mürbe reden und erweichen! Bisher sind wir noch standhaft, denn müde Kinder am Morgen machen keinen Spaß. Gestern Abend habe ich mir ältere (also sehr viel ältere) Blog-Posts von mir und einigen Blogger-Kolleginnen angeschaut. Wie viel sich in den letzten 5 Jahren verändert hat! Die Bilder sind alle sehr professionell geworden, die Texte unglaublich lang, der Anspruch mit jedem Post hohe Qualität und ganz viel Mehrwert abzuliefern ist extrem gestiegen. Toll wie sich das Medium “Blog” entwickelt hat. Aber irgendwie waren unsere kleinen, ersten Versuche auch so schön unbedarft, entspannt, locker flockig, ohne Erwartungsdruck. Darum habe ich heute auch ganz spontan für einen kleinen, schnellen Blog-Post zur Kamera gegriffen. Keine Bildbearbeitung, keine Deko, einfach das pure, echte Leben aus unserem kleinen Garten.
schnitzen-kinder-schnitzmesser-zauberstaebe-herrundfraukraussMit den Jahren sind auch unsere Fräulein Krauss größer geworden und sind inzwischen liebend gerne alleine kreativ, ganz ohne mich. Darum müsste die Rubrik “Kreativ mit Kindern” jetzt eigentlich in “Kreative Kinder” umbenannt werden. Denn das sind sie: kreativ und ungemein selbständig.

harry-potter-zauberstaebe-schnitzen-herrundfraukraussZum Beispiel steht schnitzen gerade hoch im Kurs. Genau so wie “Harry Potter”. Das kleine Fräulein wurde vom großen Fräulein mit der Neugierde auf Harry und seine Zauberkunst angesteckt. Da braucht man natürlich Zauberstäbe, am besten selber geschnitzt und bemalt. Herr Krauss hat den Kindern Zweige im Garten abgeschnitten, die sie dann mit dem Schnitzmesser bearbeitet haben. Natürlich nach ausgiebiger Einweisung vom Papa. Es gibt ein paar Regeln, an die halten sie sich sehr zuverlässig und so dürfen sie im Garten alleine schnitzen. Wir sitzen nicht daneben, sind meist im Haus und arbeiten. Oder genießen es mal in Ruhe auf der Gartenliege ein paar Seiten im Buch zu lesen.zauberstäbe-schnitzen-anmalen-harry-potter-herrundfraukraussMit ganz normalen Filzstiften wurden die Stäbe anschließend noch bemalt. Und so entstanden plötzlich magische Zauberstäbe! Harry will später noch vorbei kommen und ein paar Zaubersprüche lehren. Hermine und Ron wollte er auch mitbringen!

 

Falls eure Kinder Lust auf Schnitzen haben, so können wir euch ein richtiges Schnitzmesser empfehlen. Ich war am Anfang auch skeptisch ob die Kinder schon alleine damit umgehen können. Aber ihre Selbständigkeit hat mich sofort überzeugt. Sogar im Schullandheim dürfen die Kinder nach Absprache mit den Lehrern im Wald schnitzen. Natürlich verwaltet die Lehrerin die Schnitzmesser während dem Aufenthalt. Kinder wachsen mit ihren Aufgaben und werden selbständiger, je mehr wir ihnen zutrauen. Wir sollten ihnen beim Wachsen helfen!buch-schnitzen-kinder-herrundfraukraussGenießt das tolle Wetter draußen in der Natur, im Wald, im Park, im Garten, wer weiß wie lange uns der April verwöhnt!

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss

 

 


One thought on “Zauberstäbe schnitzen // kreative Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.