Lesen // Buch-Tipps für die ganze Familie

(Werbung: enthält Affiliate-Links)

Bisher kann ich mich über ein Zuviel an freier Zeit noch nicht beklagen, ganz im Gegenteil. Vielleicht wird es etwas entspannter wenn die Fräulein Krauss jetzt in ihre zweiwöchigen Osterferien starten. Vielleicht brauche ich aber auch die Osterfeiertage um mal so richtig runter zu kommen. Denn irgendwie ist immer etwas los: Essen kochen, für die Eltern die Einkäufe übernehmen, Tipps für Ostergeschenke an die Verwandtschaft weiter geben, unseren Garten anlegen, immer noch der Mängelbeseitigung am Haus hinterher jagen, Wäsche waschen, putzen, ach ja und dann betreibe ich ja auch noch einen Onlineshop und Blog. Und das eigentlich nicht nur so nebenbei. Aber in diesen Wochen ist nichts mehr normal, normal war vor Covid-19. Mein Tag bräuchte aktuell weit mehr als 24 Stunden. Darum freue ich mich wenn wir an den Ostertagen alle faul auf dem Sofa liegen oder im Gartenstuhl in der Sonne sitzen und lesen, während jede Menge kleine Schokoladeneier im Mund verschwinden. Hier kurz und knackig meine Buch-Tipps für die ganze Familie! Ruft einfach bei eurem Buchhändler vor Ort an, sie oder er liefert sie euch bestimmt an nächsten Tag und freut sich über eure Unterstützung.

♥ “Schau in die Sonne, schau in den Tag” von Spitzenkoch Ali Güngörmüs. Das Buch hat mir mein Vater ausgeliehen, er war ganz begeistert, auch weil er selber sehr gerne kocht. Ich freue mich schon darauf ab Karfreitag darin zu schmökern. Aufgewachsen in den Bergen Anatoliens, mit zehn Jahren nach München gekommen ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, heute ist er ein erfolgreicher Sternekoch: Ali Güngörmüş‘ Lebensweg ist außergewöhnlich. Er kochte sich nach oben, gegen alle Widerstände. Mit Erfolg: Heute gehört er zu den bekanntesten Küchenchefs Deutschlands. In all den Jahren gab es immer wieder Gerichte, die für eine bestimmte Phase seines Lebens standen – die Lammfleischröllchen seiner Mutter oder der zünftige Schweinsbraten, den er in seiner Ausbildung kennen- und lieben lernte. Anhand dieser Gerichte erzählt Ali Güngörmüş von den entscheidenden Stationen seines bunten Lebens – sinnlich, sympathisch und sehr unterhaltsam.

♥ “Unsere glücklichen Tage” von Julia Holbe lag als Leseprobe in einer Zeitschrift. Hat mir gleich so gut gefallen, dass ich das Buch auf meine Geburtstagswunschliste gesetzt habe. Es geht um vier Freundinnen und ein Sommer am Meer, der alles für immer verändert. Die Geschichte handelt von Liebe und Freundschaft, Schuld und Verrat, von Zufall und Schicksal und davon, dass wir die Vergangenheit immer nur so erinnern, wie wir sie haben wollen.

♥ “Das Neinhorn” von Marc-Uwe Kling und Astrid Henn wird im Osternest meiner vierjährigen Nichte liegen. Ein schnuckeliges Einhorn bricht aus seiner süßen Einhornwelt im Herzwald aus und verhält sich so garnicht einhornmäßig sondern bockig und sagt gerne “nein”. Unterstützung bekommt es von der widerspenstigen Prinzessin, dem Alles-egal-Hund und einem Waschbären, zusammen sind sie ein tolle Team und haben viel Spaß daran nicht den Erwartungen zu entsprechen. Das Bilderbuch ist auch sehr schön gezeichnet!

♥ Das Bilderbuch “Bei den Tierkindern im Wald” bekommt mein zweijähriger Neffe zu Ostern. Er liebt es draußen in der Natur zu sein. In dem Bilderbuch entdecken Kinder beim Streifzug durch den Wald die Tierwelt: Es zwitschert, klopft und raschelt. Wer hat sich versteckt, wer streift durch das Unterholz? Mit den schönen Fotos fühlt man sich gleich in den Wald versetzt und beobachtet die Tierkinder in ihrer natürlichen Umgebung.

♥ Das große Fräulein Krauss bekommt zu Ostern nostalgische Unterhaltung mit “Annes wundersame Reise nach Green Gables“. Erinnert ihr euch noch an den Klassiker über das Waisenmädchen und ihrer neuen Familie aus euren Kindertagen? In diesem Buch wird erzählt wie Anne auf die Farm nach Green Gables kam, begleitet von wunderschönen Zeichnungen.

♥ “Adele und der beste Sommer der Welt” von Sabine Bohlmann versteckt der Osterhase für das kleine Fräulein Krauss. Das Buch ist für Kinder ab 8 Jahren. Das Mädchen Adele hat sechs Geschwister. Leider können sie nicht in die Sommerferien fahren weil das Geld knapp ist. Aber mit der besten Freundin und einem Marmeladeglas voll toller Ideen wird es zu Hause doch ein unvergesslicher Sommer.

Ich wünsche euch wunderschöne Ostertage, macht es euch hübsch und genießt die Tage trotz aller Einschränkungen. Den einen oder anderen Schokoladenhasen zu vernaschen und die Sonnenstrahlen im Gesicht zu spüren hebt garantiert die Stimmung!

♥-liche Grüße, Frau Krauss 

Text & Fotos: Ann-Cathrin Krauß

*(Die Links zu den Büchern sind Afiliate-Links. Sie kosten dich nichts, du bekommt nur meine persönliche Erfahrung & Empfehlung. Aber ich verdiene ein paar Cent solltest du das Produkt auf der Partnerseite kaufen. Natürlich freut sich auch dein Buchhändler vor Ort über deinen Einkauf.)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.