Lesefutter für Klein und Groß

Osterferien. Zeit, ganz viel Zeit, Familienzeit. Das heißt für mich auch lesen, lesen, lesen. Für mich selber lesen, den Kindern vorlesen oder unser Schulkind liest vor. Wir waren für ein paar Tage im Schnee. Und gleich nach dem Skifahren ging es zum Kuscheln und Entspannen auf das große Sofa in unserer Ferienwohnung. Oder wir haben uns vor die Tür auf den Schlitten gesetzt und gelesen.vorlesen-ferienIch habe mir meine Bücher vor dem Urlaub noch aus der Bücherei geholt. Alle drei waren großartig, ich kann sie nur empfehlen. Ja, ich habe es geschafft drei Bücher in einer Woche zu lesen: mittags, abends, nachts! Der “Arztroman“erzählt aus dem Berufs- und Privatleben einer Notärztin Anfang vierzig, die mehr will als Routine und “schöner Wohnen”. Jan Weiler ist seit “Maria ihm schmeckt’s nicht” für mich immer eine sichere Bank. Auch mit “Kühn hat zu tun“, der Geschichte eines gestressten Kommissars und Familienvaters, der in einem Münchener Neubaugebiet wohnt und plötzlich eine Leiche hinter seinem Gartentor liegen hat, unterhält Weiler von der ersten bis zur letzten Seite. Und für alle, die gerne lachen und auf Frauenbücher stehen, die kommen bei “Nenn mich nicht Hasi” voll auf ihre Kosten. Angela wird es in ihrem Hamburger Vorstadtleben mit Mann und Kindern stinklangweilig, eine Affäre scheint die Lösung und damit ist Chaos vorprogrammiert.lesen-buecher-erwachseneDas kleine Fräulein Krauss ist riesengroßer Fan der Kuh Lieselotte. Die Geschichten und Zeichnungen sind aber auch allerliebst und wunderbar für alle Kindergartenkinder. Im neuesten Buch feiert Lieselotte ein Geburtstagsfest. Das hätte sie auf jeden Fall gerne. Oder vielleicht doch nicht? Denn alle Bewohner des Bauernhofs sind verschwunden. Nulli und Prisemut, das sind ein Frosch und ein Hase, allerbeste Freunde fürs Leben. Bringst du mir schwimmen bei? Nulli möchte mit dem alten Schwimmreifen und Prisemuths Hilfe endlich auch schwimmen lernen. Das ist auch bei uns zu Hause gerade ein Thema und für das kleine Fräulein Krauss eine schöne Motivation. Das große Fräulein Kraus hat uns aus “Neles neuer Pulli” von Paul Maar vorgelesen. Paul war war schon in meiner Kindheit und Jugend einer meiner Lieblingsautoren und er macht wunderschöne Bücher für Leseanfänger. Überhaupt sind alle Kinderbücher aus dem Tulipan ABC Verlag ganz besonders.lesen-buecher-kinderDer Osterhase hat den Kindern in diesem Jahr kreative Bücher mitgebracht. “365 Basteltage” ist für Mädchen und Jungs, wunderbar inspirierend und begleitet mit den Bastelideen durch die Jahreszeiten. Im “Kritzelbuch zum Weitermalen” lernen Kindern zu den Gedichten von James Krüss wie sie ganz einfach mit wenigen Strichen Tiere malen können. Das hat selbst mich zum Malen angeregt. Und zu guter letzt kein Buch sondern ein aktives Kartenspiel mit Hühner, Eier, Füchsen und viel Gegacker für die ganze Familie. Ihr werdet bei “Piou Piou” viel lachen, versprochen. Djeco ist auch eine Lieblingsmarke von mir, es gibt besonders ausgefallenen Spiele und Bastelprodukte.buecher-kinder-kreativ

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen, Spielen und Malen. Vielleicht habt ihr auch einen Tipp für uns? Ich freue mich! Die Verlinkungen der Bücher sind übrigens Affiliate-Links. Für euch entstehen keine Kosten wenn ihr klickt und dort kauft, aber ich bekomme eine klitzekleine Aufwandsentschädigung für meine Arbeit. Natürlich freuen sich auch die Buchhändler und Büchereien vor Ort wenn ihr mal wieder vorbei kommt.

 

♥-liche Grüße, Frau Krauss


2 thoughts on “Lesefutter für Klein und Groß

  1. Fee von fairy likes...

    Hach, Buchtipps sind hier immer willkommen. Ich schaffe zwar außerhalb vom Urlaub wenig Lesestoff, aber ich versuche es immer wieder. Kennst Du die Sebastian Bergmann-Reihe von Michael Hjorth & Hans Rosenfeldt? Die finde ich aktuell sehr spannend… Liebe Grüße, fee

    Reply
    1. herrundfraukrauss Post author

      Guten Morgen liebe Fee, danke für deinen Buch-Tippm diese Reihe kenne ich noch nicht, wird gleich mal getestet! Lass es dir gut gehen und habe eine schöne Woche! Liebe Grüße, Ann-Cathrin

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.